Naturheilpraxis Markus Föhr, 54636 Rittersdorf

Lokale Stabilität der Wirbelsäule

Lokale Stabilität der Wirbelsäule bzw. der Gelenke ist eine evidenzbasierte,                                also mit Studien abgesicherte Methode, die von Christine Hamilton M Phty(Qual)   ausgebildet wird. Christine Hamilton hat in der University of Quensland                                      in der Joint Stability Forschungsgruppe mit gearbeitet. 

Dieses wissenschaftlich belegte Konzept eignet sich in besonderer Weise zur Prophylaxe von Wirbelsäulenbeschwerden sowie zur Rezidivprophylaxe, dass heißt zur, Verhütung von Rückfällen, von Rückenproblemen.

Es werden Übungen durchgeführt und angeleitet um die lokalen, wirbelnahen Muskeln in Ihrer Schutzfunktion zu aktivieren und zu trainieren. Dabei kommen Biofeedbackmethoden zum Einsatz, wie Druckmanschetten und elektrische Muskelableitungen  (EMG)                             (ähnlich dem EKG beim Herzen).

(Ausbildung:  März/ April 2012)